Zweiter Platz für Julian Sinke beim ThüringenULTRABei der 16. Ausgabe des ThüringenULTRA holte unser Mitglied Julian Sinke einen hervorragenden 2. Platz. Für die 100 km mit 2.150 inkludierten Höhenmetern benötigte er 8h 40 min 38 sek und war damit nur 15 min 14 Sekunden hinter dem Erstplatzierten im Ziel. Ob ein am Vorabend stattgefundenes Fanfest oder die Erfahrungen aus dem vor 14 Tagen absolvierten SachsenTrail zu seiner Taktik aus "defensiver Demut" führten, kann nur gemutmaßt werden, ist aber auch egal: Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung Julian. Die kompletten Ergebnisse findet ihr hier: timing.sportident.com/de/results/2024/thueringen-ultra ... WeiterlesenSee Less
Auf Facebook anschauen
LG eXa erfolgreich beim SachsentrailAntonia Müller von der LG eXa gewinnt den Sachsentrail. Wir sagen wieder herzlichen Glückwunsch Toni. Bei ihrem dritten Start lief sie die 75,5 km und 2.120 HM in 7:54:34. Sie war damit 3 min und 4 sek schneller als die Zweitplatzierte Alexandra Bauer aus Nürnberg. Damit setzt sie jetzt noch das i-Tüpfelchen auf ihre so erfolgreiche erste Saisonhälfte. Damit verabschiedet sie sich in eine kurze Sommerpause bevor sie mit dem Training für den Berlin Marathon startet. Wir wünschen jetzt schon alles Gute und haben das genau im Blick.Sein Sachsentraildebut gab Julian Sinke und landete gleich auf einem tollen fünften Platz. Herzlichen Glückwunsch Julian. Nach 7:26:53 überquerte er die Ziellinie. Für ihn stellte es den Abschlusstest ThüringenULTRA 100 dar, der am 06.07.2024 in Fröttstädt statt findet. Wir wünschen auch für dieses Unternehmen viel Glück und haben das genau im Auge. Den Halftrail übber 35,5 km und 980 HM finishte Veronika Fehmann in 5:01:13 und belegte damit den Gesamt 81. Platz und wurde damit 14. ihrer Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung Veronika. Die komplette Ergebnisliste findet ihr hier:www.sachsentrail.de/ergebnisse/2024 ... WeiterlesenSee Less
Auf Facebook anschauen
Vergangen Sonntag trafen sich ca. 35 eXaner*innen zum Sommer- und Helferfest der LG eXa auf dem Gelände der Leipziger Sportlöwen. Neben allerlei Köstlichkeiten und Gelegenheiten zum Plausch gab es auch etwas Ausgleichssport. Natürlich wurde auch die eXa-Hymne gesungen. Höchstpersönlich vorgetragen von unserem ehrenwerten Finanzminister. Wer das Lied mal in Gänze hören möchte tritt am besten der LG eXa bei und beteiligt sich 😉https://lg-exa.de/verein/#lgexa #laufeninleipzig #running #nevernotrunning #laufenmachtglücklich #laufenmachtspass ... WeiterlesenSee Less
Auf Facebook anschauen
LG eXa beim Skadtstadtmarathon!Sie hat es schon wieder getan. Antonia Müller gewinnt die 14. Ausgabe des Skatstadtmarathon in Altenburg. In 3:18:47 erreichte sie das Ziel und konnte sich erneut ganz oben auf das Treppchen stellen. Herzlichen Glückwunsch Toni! Bei den Männern ging Peter Fröhlich über die volle Distanz und konnte sich mit 5:02:19 den 9. Platz in der M55 sichern.Einen Sieg für die LG eXa gab es auch im Paar-Staffel-Marathon. Hier siegten Kati Kietzmann und Patrick Albert im Mixed. Nach 3:10:13 blieb hier die Uhr stehen und das Feiern konnte los gehen. Herzlichen Glückwunsch auch euch beiden.Über die halbe Distanz kam Hans-Albert Müller nach 1:46:44 ins Ziel. Das bedeutete für ihn den 2. Platz in seiner Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch Hans-Albert.Kudos auch an Chris Gerlich, der den Halben nach 1:52:04 sichtlich gut gelaunt abschloss. Dann gab es auch noch den Fitnesslauf über 5,4 km, den Sebastian Huhn in 19:53 abschloss und als 4. der Gesamtwertung nur knapp das Treppchen verfehlte. In der AK M35 reichte dies aber zu einem hervorragenden zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch Sebastian.Die komplette Ergebnisliste findet ihr hier: baer-service.de/ergebnisse/SSM/2024 ... WeiterlesenSee Less
Auf Facebook anschauen
Wir gratulieren Herzlich dem eXaner René zu seinem Finish beim Mozart100. Für die 106 km mit 6643 inkludierten Höhenmeter benötigte er 13 h 26 min 52 sek und erreichte damit das Ziel nur 2 h 7 min 14 sek nach dem Sieger. Direkt nach Zieleinlauf war er zu einer ersten Einordnung bereit. LG eXa: René herzlichen Glückwunsch zum finish des Mozart100. Nach 106 km und 6643 HM. Wie zufrieden bist du? René: Platz 32 bei einem World Tour Rennen ist ganz ok. Dylan Bowman ist mit ner 11:48 4. geworden. Ziel bei mir war 15h, A-Ziel sub14 😉LG eXa: Das hast du ja nun bravourös erreicht. Platzierungsmäßig ging es allerdings ja ganz schön hin und her. Mal flogst du an den anderen vorbei und mal holten sie dich. Wie kam es?René: Bergauf und gerade aus war ich schneller als der Rest, aber fast jeder Downhill war in knöcheltiefem Schlamm, da wollte ich nicht zu viel riskieren. Da fehlt im Flachland dann doch die Übung, da so runterzudriften. Obwohl manche mehr lagen als liefen 😄LG eXa: Dann wünschen wir dir jetzt eine gute Regeneration. Vielen Dank für das Gespräch.*witterungsbedingt fällt das Bildmaterial etwas knapp aus ... WeiterlesenSee Less
Auf Facebook anschauen

Bildnachweis: LG eXa.

Follow by Email
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner